Seite wählen

Griechenland Geld

Bezahlen in Griechenland

Zahlen in Griechenland, wie sieht das aus? Gibt es in Griechenland Geldautomaten wie in Ihrem Heimatland? Wie hoch ist das Preisniveau in Griechenland, und wie sieht es mit dem Trinkgeld in Griechenland nach einem netten Abendessen oder einem Drink auf einer gemütlichen Terrasse aus? Auf dieser Seite finden Sie alles über das Bezahlen in Griechenland.

Geld

Währung

  • Euro (EUR)

Debitkarte

  • Debitkarten (sowohl Debit- als auch Kreditkarten) werden fast überall akzeptiert.
  • Banken und Kreditunternehmen informieren über die Möglichkeiten und Kosten von Debitkarten.

Bargeld

  • Griechenland verfügt über eine Vielzahl von Geldautomaten in den Städten und touristischen Gebieten.
  • Hinweis: Das Abheben von Geld mit der Bankkarte ist in der Euro-Zone nicht immer kostenlos. Geldautomatenbetreiber dürfen eine Gebühr pro Transaktion erheben, entweder einen festen Betrag oder einen Prozentsatz. Immer mehr Banken in Griechenland verlangen 2 bis 3 € pro Transaktion, unabhängig von der Höhe des abgehobenen Betrags. Diese Kosten sollten am Geldautomaten oder auf dem Bildschirm angezeigt werden, allerdings zeigen nur wenige Geldautomaten die genauen Kosten an, bevor Sie die PIN eingeben. Fragen Sie Ihre Bank, welche Geldautomaten kostenlos sind.
  • Aktuelle Informationen über Geldautomaten an einem bestimmten Ort finden Sie unter anderem auf mastercard.com/atmlocator und visa.com/atmlocator.
  • Nehmen Sie viel Bargeld mit, besonders in abgelegenen Gebieten. Es kann zum Beispiel passieren, dass der einzige Geldautomat auf einer kleinen Insel leer ist.

Tipps

  • Nehmen Sie verschiedene Zahlungsmittel mit und bewahren Sie sie getrennt auf: eine Bankkarte, eine Kreditkarte und Bargeld.
  • Die Verwendung einer Bankkarte ist in der Regel günstiger als die Verwendung einer Kreditkarte. Die Kosten sind pro Bank, pro Bankkarte und pro Kreditkarte unterschiedlich. Wenn ein fester Betrag pro Transaktion berechnet wird, ist der häufige Einsatz einer Bankkarte für kleine Beträge nicht zu empfehlen.
  • Bei Bankkarten gibt es meist ein Ausgabenlimit pro Tag oder pro Woche. Die Bank kann das Limit auf Anfrage erhöhen. Vereinbaren Sie dies vor Ihrer Reise. Bei einer Kreditkarte können Sie das Ausgabelimit erhöhen, indem Sie einen zusätzlichen Betrag auf das Kreditkartenkonto überweisen oder einen höheren Kredit bei der Bank oder dem Kreditkartenunternehmen beantragen.
  • Lassen Sie Ihre Debitkarte bei Verlust oder Diebstahl sofort sperren.

Tippen

  • Die Servicegebühr ist in der Regel im Preis enthalten. Runden Sie den Betrag ab oder lassen Sie das Kleingeld liegen. In den luxuriöseren Restaurants ist ein Trinkgeld von 5-10% für guten Service üblich.
  • Bei Taxifahrern können Sie den Betrag abrunden.

Besonderheiten

  • In Griechenland können Sie mit einigen Handys kontaktlos bezahlen. Fragen Sie Ihre Bank nach weiteren Informationen.