Seite wählen
StartseiteNiederlande – Fortbewegung

Niederlande unterwegs

Fortbewegung in den Niederlanden

Ob Sie mit dem eigenen Auto fahren, ein Auto mieten oder mit dem Schiff oder Flugzeug reisen, auf dieser Seite finden Sie alle praktischen Informationen über den Transport in den Niederlanden.

Autovermietung

Mietstationen

  • Autos können bei den großen internationalen Autovermietungen an Flughäfen, Bahnhöfen und in Städten gemietet werden, aber auch bei vielen kleineren nationalen oder lokalen Vermietern. Der allgemeine Name für Autovermietung in den Niederlanden ist Auto verhuur.

Mietwagen buchen

  • Die Preise können je nach Saison und Anbieter stark variieren. Eine Buchung im Voraus kann günstiger sein.
  • Es ist möglich, über Sunny Cars einen „All-inclusive“-Mietwagen in den Niederlanden zu mieten. Sie können die Verfügbarkeit von Mietwagen in der Suchmaschine prüfen und den Mietwagen Ihrer Wahl buchen:


Weitere Informationen zur Autovermietung finden Sie hier.

 

Anforderungen

Führerschein

  • Um ein Auto in den Niederlanden zu mieten, muss der Fahrer einen gültigen Führerschein haben.
  • Oft muss der Fahrer mindestens 1 oder 2 Jahre im Besitz des Führerscheins sein.

Alter

  • Der Fahrer muss oft mindestens 21 Jahre alt sein, darf aber nicht älter als 80 Jahre sein.
  • Manchmal ist die Altersgrenze niedriger oder höher, je nach Vermieter oder Fahrzeugtyp.
  • Fahrer unter 25 Jahren müssen oft einen Zuschlag für junge Fahrer zahlen.

Kaution

  • Ein Auto kann nur mit einer Kreditkarte (mit Pin-Code) auf den Namen des Hauptfahrers gemietet werden. Bargeld wird selten als Kaution akzeptiert.

Besonderheiten

Winterausrüstung

  • Prüfen Sie im Winter, ob der Mietwagen mit der richtigen Winterausrüstung ausgestattet ist. Winterreifen sind bei winterlichen Bedingungen empfehlenswert und Schneeketten können mit einem Schild vorgeschrieben werden.

Umweltplakette

  • In einer wachsenden Zahl von niederländischen Städten wurden Umweltzonen eingerichtet, die nur mit einer Umweltplakette befahren werden können. Autos, die in den Niederlanden gemietet werden, können eine solche Umweltplakette haben, in einem anderen Land zugelassene Mietwagen jedoch meist nicht. Informieren Sie sich rechtzeitig bei der Vermietstation. Siehe auch Umweltzonen in den Niederlanden.

Beihilfe am Straßenrand in den Niederlanden

Sicherheit geht vor

  • Setzen Sie Ihr Auto so weit wie möglich zur Seite (am besten am Straßenrand).
  • Drehen Sie die Räder in Richtung Seitenstreifen.
  • Schalten Sie Ihre Warnblinkanlage ein (auch nach Aufstellen eines Warndreiecks).
  • Ziehen Sie eine Sicherheitsweste an und lassen Sie Ihre Mitfahrer ebenfalls eine Weste anlegen.
  • Steigen Sie auf der verkehrsberuhigten Seite aus und lassen Sie Ihre Mitfahrer auch auf dieser Seite aussteigen.
  • Stellen Sie ggf. ein Warndreieck auf.
  • Stellen Sie sich hinter die Leitplanke oder auf den Randstreifen und warten Sie auf den Pannendienst, mit Blick auf den Verkehr.
  • Niemals die Fahrbahn überqueren, das ist gefährlich!

Fährverbindungen

Fährverbindungen zu den Watteninseln

 

Zielort / Fahrzeit / Reederei
Holwerd – Ameland / ± 0,50 Stunden oder ± 0,20 Stunden (Expressdienst) / Wagenborg
Lauwersoog – Schiermonnikoog / ± 0,45 Stunden oder ± 0. 20 Stunden (Expressdienst) / Wagenborg
Harlingen – Terschelling / ± 2 Stunden oder ± 0,45 Stunden (Expressdienst) / Doeksen
Den Helder – Texel / ± 0,20 Stunden / Teso
Harlingen – Vlieland / ± 1,30 Stunden / Doeksen

Zielort / Abfahrtszeit / Fährtyp / Reederei.
Enkhuizen – Stavoren / ± 1.20 Std. (Apr – Okt) / Fahrrad & Fußgänger / V&O
Enkhuizen – Urk / ± 1.30 Std. (Juli – Aug) / Fahrrad & Fußgänger / De Zuiderzee
Rotterdam – Dordrecht / Verschiedenes / Wasserbus / Der Wasserbus
Vlissingen – Breskens / ± 0,25 Stunden / Fahrrad & Fußgänger /Westerschelde-Fähre

Flugzeug

Internationale Flughäfen

  • Amsterdam.
  • Rotterdam.
  • Eindhoven.
  • Groningen.
  • Lelystad.
  • Maastricht.

Nationale Fluggesellschaft

  • KLM

Besonderheiten

  • Bei Annullierung, Transfer, Verspätung oder Gepäckproblemen können Sie sich auf die europäische Verordnung 261/2004 berufen, wenn eine Reihe von Bedingungen erfüllt ist.