Seite wählen

StartseitePolen – Da sein

Polen ist da

Poland Being There by Travel Information Europe
Sie sind im Urlaub in Polen. Super! Haben Sie passende Kleidung dabei und welche Stecker können Sie verwenden? Hier finden Sie praktische Informationen vor Ort.

Fakten und Zahlen

Offizieller Name

Republik Polen / Rzeczpospolita Polska

Einwohner

Pole (m), Polnisch (f)

Staatsform

Republik
Polen ist in 16 Provinzen (województwa) eingeteilt.

Hauptstadt

Warschau / Warszawa

Europäische Union

Polen ist seit 2004 Mitglied in der Europäischen Union.

Sprache

Polnisch

Bevölkerung

2019: 38 Mio.

Fläche

312.685 km²

Einkommen pro Einwohner und Jahr

2018: $ 28.100 (NL: $ 50.200)

Durchschnittliche Lebenserwartung

2016: 78 Jahre (NL: 81 Jahre)

Währung

Zloty (PLN)

Länderkennung Nummernschild

PL

Elektrizität

Spannung

230 Volt

Adapter

  • Steckdosen haben zwei runde Löcher und können einen hervorstehenden Erdungsstift haben.
  • Bei geerdeten Steckern mit einem Loch für diesen Erdungsstift oder flachen Steckern ohne Erdung benötigen Sie keinen Adapter.
  • Bei geerdeten Steckern ohne Erdungsstiftloch kann ein Europa-Adapter oder ein Universal-Weltstecker erforderlich sein.

Sprache

  • Mehrheitlich gesprochene Sprache: Polnisch.
  • Polnisch gehört zum slawischen Zweig der indo-europäischen Sprachen.
  • Ein wenig Deutsch wird in Schlesien verstanden und gesprochen
  • In der Regel kann man auch mit Englisch arbeiten.

Reisesaison

  • Frühling und Herbst können angenehm sein, aber der Sommer ist die beste Reisezeit.
  • Im Winter fällt in den höher gelegenen Gebieten (Tatra) Schnee, was Wintersport möglich macht.

Kleidung

  • Bringen Sie leichte, aber auch warme Kleidung für wechselnde Wetterbedingungen mit. Ein Regenmantel oder Poncho kann sehr praktisch sein. Für die kühlen Abende brauchen Sie einen (Fleece-)Pullover oder eine Strickjacke.
  • In den Wintermonaten brauchen Sie warme Kleidung, Handschuhe, einen Schal und einen dicken Wintermantel.
  • Bringen Sie bequeme Wanderschuhe mit.
  • In Kirchen und Klöstern müssen Sie sich an die Kleiderordnung halten. Frauen tragen ihre Röcke oder Hosen unterhalb des Knies und die Arme sind komplett bedeckt. Männer tragen lange Hosen und die Arme sind bis zum Ellenbogen bedeckt.

Gesundheit

  • Das Niveau der medizinischen Versorgung in Polen ist angemessen bis gut.
  • Reisenden wird empfohlen, eine gute Reiseversicherung abzuschließen. Bitte beachten Sie, dass für die medizinische Versorgung eine Barzahlung erforderlich sein kann.
  • Im Falle eines Krankenhausaufenthaltes oder wenn eine fachärztliche Versorgung erforderlich ist, sollten sich Reisende direkt an ihre Versicherungsgesellschaft wenden.

Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC)

  • Die Europäische Krankenversicherungskarte oder EHIC (European Health Insurance Card) berechtigt Sie zu einer grundlegenden medizinischen Versorgung im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls während eines vorübergehenden Aufenthalts in Polen. Wenn Sie Ihre EHIC vorzeigen, wissen die Gesundheitsdienstleister, dass Sie versichert sind und wo sie die Kosten für die medizinische Versorgung abrechnen können. Es ist oft nicht notwendig, die Kosten für die medizinische Versorgung selbst vorzustrecken.
  • Die persönliche EKVK finden Sie in der Regel auf der Rückseite der Gesundheitskarte Ihrer Krankenkasse oder in der App Ihrer Krankenkasse. Weitere Informationen zur EKVK finden Sie auf der Website Ihrer Krankenkasse.

Medikamente

  • Nehmen Sie ausreichend spezielle Medikamente mit (in der Originalverpackung) oder fragen Sie den Arzt nach einem Rezept.
    Es ist ratsam, eine eigene Reiseapotheke mit regulären Medikamenten mitzubringen.

Medizinische Erklärung

  • Reisende, die von einem Arzt oder Facharzt verschriebene Medikamente mitbringen, müssen unter Umständen eine ärztliche Bescheinigung mitführen. Dies gilt in jedem Fall für Medikamente, die unter das Opiumgesetz fallen (z. B. bestimmte Schlafmittel, ADHS-Medikamente und starke Schmerzmittel).

Gesundheitshinweise

Zeichen

  • Achten Sie beim Wandern oder Zelten in der Natur auf Zecken, da diese die Borreliose übertragen können.
    Die durch Zecken übertragene Enzephalitis kommt auch in Polen vor. Enzephalitis ist eine Entzündung des Gehirns, die durch ein Virus verursacht wird, das von Zecken übertragen werden kann. Von April bis November sind die Zecken am aktivsten und das Risiko, sich diese Krankheit zuzuziehen, ist am größten.

Säugetiere

  • Rabies kommt in Polen vor. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie von einem Säugetier (z.B. Hund, Katze oder Fledermaus) gebissen werden.

Trinkwasser

  • Das Leitungswasser ist leicht gechlort und ist unbedenklich. Es kann jedoch Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Beschwerden können durch das Trinken von abgefülltem Wasser verhindert werden.

Nahrungsmittel

  • Enzephalitis (siehe Zecken) kann in seltenen Fällen durch Rohmilch von Kühen, Schafen oder Ziegen oder aus Rohmilch hergestellte Produkte (z. B. einige Käsesorten) übertragen werden.

Hotels in Polen

Buchen Sie eine Unterkunft in Polen bei Booking.com



Booking.com