Seite wählen

StartseiteSchweden – Kraftstoffpreise

Schweden Kraftstoffpreise

Sehen Sie sich die aktuellen Kraftstoffpreise in Schweden an. Sie können in Schweden verschiedene Arten von Kraftstoff tanken. Nicht alle Kraftstoffe sind gleichermaßen verfügbar.

Aktuelle Kraftstoffpreise in Schweden

Benzin: € 1,57
Diesel: € 1,60
LPG: € 1,11

Kraftstoff in Schweden

Benzin

E5

  • Euro 95 bleifrei (Blyfri 95 / Bensin 95) ist ohne weiteres erhältlich.
  • Superplus 98 bleifrei (Blyfri 98 / Bensin 98) ist sofort lieferbar.
  • Für ältere Fahrzeuge, die noch verbleites Benzin benötigen, kann an Tankstellen ein Bleiersatz gekauft werden, der bei Bedarf dem Benzin beigemischt werden kann.
  • Soweit bekannt ist, ist E10 in Schweden noch nicht erhältlich.

E85

  • E85 ist ein Biokraftstoffgemisch aus 15 % Benzin und 85 % Bioethanol, das ausschließlich für spezielle Flexi-Fuel-Autos vorgesehen ist.
  • Hinweis: E85 ist nicht für normale Benzinautos geeignet. Wenn Sie versehentlich E85 tanken, fahren Sie nicht weiter und lassen Sie den Kraftstoff entfernen, um Schäden zu vermeiden.
  • E85 ist an mehr als 1.900 Tankstellen in Schweden erhältlich. Besuchen Sie http://www.korridor.se/aryan/acadiane/E85/stationsadmin für eine Liste von Tankstellen, an denen E85 verkauft wird.

Diesel

B7

  • Diesel (Diesel) ist leicht erhältlich. Allen angebotenen Dieseln wird standardmäßig 5% Biodiesel beigemischt. Dieser Diesel kann einfach für alle Dieselfahrzeuge verwendet werden.

B20

  • Diesel ist auch unter dem Namen ACP Evolution Diesel (an Preem-Tankstellen) und ECO20 (an OKQ8-Tankstellen) erhältlich, der aus ca. 80% regulärem Diesel und 20% Biodiesel besteht. Dieser Diesel ist möglicherweise nicht für Fahrzeuge geeignet, die mit Standard-Diesel betrieben werden.

B100

  • Außerdem gibt es Diesel, der zu 100 % aus Biodiesel (Rapsöl) besteht und an einigen OKQ8-Tankstellen unter dem Namen 100% FAME (oder RME) verkauft wird. Dieser Diesel ist nicht für Autos geeignet, die mit Standard-Diesel betrieben werden, sondern nur für spezielle kompatible Dieselmotoren.

Gas

LPG

  • LPG (LPG / Gasol / Motorgas) ist im Süden und im Zentrum des Landes nur begrenzt verfügbar (insgesamt gibt es etwa 50 Tankstellen, oft in abgelegenen Industriegebieten) und im Norden nicht erhältlich. Eine Übersicht über LPG-Tankstellen finden Sie auf mylpg.eu.

CNG

  • Erdgas (Gasol / Fordonsgas) ist ohne weiteres verfügbar. In Schweden gibt es etwa 200 Erdgastankstellen, die meisten davon im Südwesten (Quelle: ngva.eu). Eine aktuelle Übersicht über alle Standorte finden Sie unter cngeurope.com oder mit der PitPoint-App für IOS oder Android, um Erdgastankstellen zu finden. Siehe auch fordonsgas.se (schwedisch) für weitere Informationen.

Elektrizität

  • Schweden hat über 9.500 Ladestationen (Quelle: eafo.eu), von denen sich die meisten im Süden des Landes und in und um die großen Städte befinden. Im Norden Schwedens gibt es deutlich weniger Ladepunkte. (Zum Vergleich: In den Niederlanden gibt es laut eafo.eu mehr als 60.000 Ladepunkte)
  • Das Netz an öffentlichen Ladepunkten ist noch nicht flächendeckend und die Reise mit einem Elektroauto durch Schweden erfordert Planung und Vorbereitung.
  • Für einen Überblick über die Standorte von Ladepunkten besuchen Sie die skandinavischen Websites uppladdning.nu und kartor.eniro.se/m/KOEFB (schwedisch) sowie auf openchargemap.org und chargemap.com oder suchen Sie nach Ladepunkten, zum Beispiel über die App Chargemap (IOS und Android).

Tankstellen

  • Die Anzahl der Tankstellen in den dünn besiedelten Gebieten in Mittel- und Nordschweden ist begrenzt, so dass rechtzeitiges Tanken und Ersatzkraftstoff wichtig sind.
  • In Schweden gibt es Tankstellen der Marken Shell, Circle K, OKQ8 und Preem. Tankstellen der Marken Ingo, din-X, Q Star und Tanka haben meist nur Füllmaschinen.

Öffnungszeiten

  • Viele Tankstellen sind Selbstbedienungstankstellen mit Bezahlung an der Kasse, und diese mit Personal besetzten Tankstellen sind in der Regel von 7 Uhr morgens bis 21 Uhr oder mindestens 22 Uhr abends geöffnet.
  • Die Tankstellen sind fast alle Tag und Nacht entlang der Autobahnen und Hauptverkehrsstraßen und in den großen Städten geöffnet.

Bezahlen

  • An fast allen Tankstellen können Sie während der Öffnungszeiten an der Kasse mit einer Bank- oder Kreditkarte bezahlen. Oft benötigen Sie auch einen Pin-Code, wenn Sie mit einer Kreditkarte bezahlen.
  • Hinweis: Bargeld wird nicht mehr überall akzeptiert, achten Sie daher immer darauf, dass Sie mit einer Debit- oder Kreditkarte mit PIN-Code bezahlen können.

Tankautomaten

  • An fast allen Tankstellen können Sie nach Ladenschluss Zapfsäulen nutzen. In Schweden gibt es auch viele permanent unbemannte Tankstellen (obemannade stationer, automatstationer).
  • Dieselzapfsäulen sind in der Regel nicht zum Tanken geeignet.
  • Tankautomaten akzeptieren Kreditkarten (konto) mit einem Pin-Code. VISA und MasterCard werden akzeptiert, American Express jedoch nicht.
  • Banknoten werden an immer mehr Tankautomaten nicht mehr akzeptiert.
  • Auf dem Bildschirm des Tankautomaten kann oft eine andere Sprache (Englisch, Deutsch) ausgewählt werden.
  • Hinweis: Beim Bezahlen mit der Bankkarte wird oft zunächst ein bestimmter Standardbetrag als Pfand auf dem Konto reserviert (Vorautorisierung), um zu prüfen, ob das Guthaben für eine Tankfüllung ausreicht. In der Regel wird innerhalb von 20 Minuten der Betrag, für den Sie getankt haben, abgebucht und das restliche Geld freigegeben, manchmal kann es aber auch ein paar Tage bis zwei Wochen dauern, bis der reservierte Betrag wieder zur Verfügung steht.

Günstiges Tanken

  • Im Allgemeinen ist der billigste Kraftstoff in Schweden an der Westküste nördlich von Göteborg (in der Nähe der großen Ölraffinerien).
    Die Kraftstoffpreise sind an unbemannten Tankstellen und Tankautomaten niedriger als an bemannten Tankstellen.
  • Suchen Sie auf bensinpriser.se (schwedisch) nach Tankstellen mit den niedrigsten Preisen in einer bestimmten Region oder Stadt.

Kraftstoff reservieren

  • In Schweden dürfen Sie maximal 30 Liter Kraftstoff in einem Reservetank in einem Fahrzeug mitnehmen.
    Sie dürfen maximal 10 Liter Kraftstoff in einem Reservetank steuerfrei einführen.
  • Es kann verboten sein, Kraftstoff in einem Reservetank auf Fähren mitzuführen.